Hallo, Gast! Registrieren

[ débrouille ] « the art of coming clean with oneself; or solving mysterys and problems »
Hast du dich verlaufen? Oder möchtest du einfach nur etwas mehr über das Trouvaille erfahren? In unserem Décret findest du nicht nur ein Regelwerk, das du vor deinem Besuch in Frankreich gründlich gelesen haben solltest, sondern auch einen kurzen Abriss darüber, was dich in diesem Board erwartet.
Le Décret « Regelwerk »
In der größten Zeitung, die Frankreich zu bieten hat, sind immer die wichtigsten Neuigkeiten druckfrisch zu lesen. Darüber hinaus kannst du dich hier über Sinn und Gebrauch unserer technischen Funktionen informieren, sowie einen groben Überblick dessen erhalten, was in Calais, Marseille und Paris gerade ansteht. Solltest du für eine Weile verreisen, oder uns gar den Rücken kehren wollen, kannst du dir gerne eine Ausgabe mitnehmen.
Le Monde « Neuigkeiten »
Gromi
» 18.07.2018, 22:50 von Fowke Crowley Jr.
Wenn du dir nicht sicher bist, wohin es dich verschlagen hat, kannst du deine Fragen über das Trouvaille gerne hier stellen. Darüber hinaus findest du hier unser Bauamt inklusive Abrissbirne. Solltest du unserem Forum mit etwas Lob oder Kritik aushelfen wollen, sei dir auch hier geholfen. Übrigens findest du hier auch den Suchbereich für Postingpartner und ziemlich beste Freunde.
Le Renfort « Unterstützung »
Fragen & Antworten
» 12.07.2018, 21:01 von Julien Dupont

[ clinquant ] « glittering with gold and silver »
Frankreich ist ein großes Land – groß genug, um jemanden aus den Augen verlieren zu können! Aber keine Sorge, durch eine Vermisstenanzeige kannst du die Entschwundene oder den Fortläufer sicher schnell wiederfinden. Sogar nach mehreren Personen gleichzeitig kann man fahnden lassen; man munkelt sogar, dass selbst der Trouvaille sucht! Übrigens – solltest du dir nicht sicher sein, ob du überhaupt einen Fuß über die französische Grenze setzen möchtest, kannst du dich gerne auch einmal allen bisherigen Einwohnern vorstellen. Vergiss dabei nicht, dir vorher einmal unsere Listenübersicht zu Gemüte zu führen!
L’Avis de Recherche « Gesuche »
Avatarpersonen Reservieru...
» 12.07.2018, 20:59 von Julien Dupont
Du hast dich dazu entschlossen, nach Frankreich zu ziehen? Wie schön! Wir haben hier am Forum die Bewerbungsroutine ausgelagert! Du findest sie in deinem ganz persönlichen CharakterCp. Viel Spaß beim Erkunden!
Charakter CP: Entrée « Bewerbungsroutine »
-
Social Media haben in der Modernen Welt einen immer höheren Stellenwert. Fast keiner kommt mehr ohne seine Smartphone aus und informiert sich rund um die Uhr über Neuigkeiten, die Freunde im Netz stellen, um es mit der Welt zu teilen. Auch unsere Bewohner sind an der Nachrichten-Flut nicht ganz unbeteiligt.
Les Habitants « Social-Media »
respect is earned
» 11.03.2018, 18:45 von Julien Dupont

[ dérive ] « a spontaneous journey where one lets the spirit of a country attract and move them »
Calais ist ziemlich speziell darin, nicht besonders speziell zu sein – immerhin handelt es sich bei dem nordfranzösischen Ort um eine unter 80.000 Einwohner-Stadt, die von den meisten nur besucht wird, weil sie entweder vom Vereinigten Königreich aufs Festland wollen oder andersherum. Die Einwohner als klassische Franzosen zu bezeichnen wäre außerdem ein Witz: sie liegen vom klassischen pariser Leben nicht nur 300 Kilometer, sondern ganze Welten weit entfernt. Calais ist bedeutend kleiner als Marseille. Und von Paris wollen wir gar nicht erst anfangen. Dafür hat es allerdings genau das, was den anderen Städten fehlt: eine einzigartige Landschaft, die vielleicht nicht übersät ist mit Must-Have-Seens, über der dafür aber dank 150 Kilometer Küste in der Region Pas-de-Clais der Geruch von Salzwasser und trockenem Seegras hängt. Wenn's dir Zuhause zu langweilig wird, kannst du dich ja an einer der zahlreichen sportlichen Aktivitäten hier versuchen: die Côte d'Opale (zur Erinnerung: hier liegt Calais) macht ziemlich viel möglich: Strandsegeln, Kitesurfen, Drachenfliegen … aber auch die hübschen Küstenwege warten darauf, belaufen zu werden.
Au Bord de la Mer « Calais »
Der Ort romantischer Nächte, Touristenträume, Modeerfüllungen und zersplitterter Hoffnungen – warum würdest du in irgendeine andere Stadt wollen, wenn du Paris haben kannst? In jedem der 20 Stadtteile der Weltmetropole, Arrondissements genannt, warten andere pariser Mentalitäten und Überraschungen auf dich. Weil der Verkehr bekanntermaßen furchtbar ist, steigen immer mehr Pariser und Touristen auf Fahrräder um – schon über 2000 automatische Fahrradleihstationen gibt es in Paris. Ansonsten ist natürlich die Metro eine sich lohnende Alternative, besonders, wenn du keine vierhundert Fotos mehr von den charakteristischen Métropolitain Schildern mehr machen musst, weil das hier dein Zuhause ist. Doch auch deine Zugehörigkeit zu der Stadt, die so vielen zu gehören scheint, beschützt dich nicht vor Taschendieben, Kleinkriminellen oder einem Bußgeld von knapp 70 Euro, solltest du es wagen, irgendwo zu rauchen, wo man früher rauchen durfte und jetzt nicht mehr rauchen darf (sorry!). Es sei denn, du willst gar nicht beschützt werden – wie die Anhänger von immer größer werdenden kriminellen Organisationen, die sich alle in der Schlangengrube, Ménilmontant, dem 20. Arrondissement, sammeln.
Au Bord de la Seine « Paris »
300 Sonnentage im Jahr - welche Stadt wenn nicht Marseille könnte damit angeben? In der Mittelmeerbucht Golfe du Lion gelegen, ist der Sonnenschein nicht immer das einzige, was den Anwohnern der Stadt (den Marseillais) zu Kopf steigt: prächtige Yachten liegen in im Vieux Porte, teure Museen stellen die Kunst der Stadt aus. Die zweitgrößte Stadt Frankreichs zieht 365 Tage im Jahr mit ihren hohen, angenehmen Temperaturen Touristen an Land, die sich nicht nur von der einzigartigen Architektur der Stadt, sondern gerade von der Côte d'Azur beeindrucken lassen - na, klingelt's? Hier wird der Traum des warmen Sommerurlaubs zur alltäglichen Realität. Aber, so ganz unter uns: es ist nicht alles Gold was glänzt. Schon einmal im Norden der Stadt gewesen? 200 Kameras überwachen hier den öffentlichen Raum und sollen vor Raubüberfällen und Drogenhandel schützen. Und nein: komm gar nicht erst auf die Idee, auch nur zu denken, das könnte an der großen Einwanderungsrate liegen: 90% der Marseillais haben nicht-französische Wurzeln und erlauben sich aus diesen Gründen nur selten Vorurteile. Jugendarbeitslosigkeit und die Deindustrialisierung des Schiffbaus bieten allerlei Grund, wütend auf das System zu sein: nicht nur auf den Straßen der Hauptstadt brennen die geliebten Autos.
Au Bord de la Plage « Marseille »
Um von Calais über Paris nach Marseille zu fahren, braucht man etwa zehn Stunden und dreißig Minuten. Kein Wunder, dass du für einen einfachen Wortwechsel nicht immer eine halbe Weltreise auf dich nehmen möchtest – schreibe deinen Bekannten doch lieber eine Nachricht, einen Brief, oder führe ein Ferngespräch. Natürlich kannst du den bequemlichen Weg auch für Kontaktaufnahmen zu Nachbarn wählen – wir wissen ja alle, wie schwer es manchmal ist, den Hintern hoch zu kriegen.
La Communication « Kommunikation »
Du hast dich also doch zu einer Weltreise entschieden? Kein Problem. Immer, wenn dir Frankreich nicht mehr ausreichen sollte, kannst du jenseits der Grenzen nach deinem Glück suchen. Oder hast du es vielleicht schon gefunden, vor langer, langer Zeit? Da du dir ohnehin nichts vorschreiben lässt, kannst du selbstverständlich auch mal einen Blick in die Zukunft oder sogar in ein fremdes Universum wagen. Denk nur daran, am Ende führen alle Wege wieder zurück nach… Frankreich.
Le Tour du Monde « Nebenplay / Rund um die Welt »

[ insouciant ] « free from worry, concern or anxiety »
Unfug machen kannst du also auch? Da haben sicherlich einige andere mitzureden. Gerade erst in Frankreich angereist oder schon mit Barett geboren? Völlig egal - hier pflegen wir unsere kleine, frankophile Community... natürlich mit passend Wein und Käse.
L'Idiotie « Spambereich »
Wenn dir das Gerede nicht mehr ausreichen sollte, gehörst du wohl eindeutig zur Sorte Spielkinder. Aber auch für die wurde bestens vorgesorgt. Zögere nicht, dich direkt in unser Bällebad zu werfen - du bist auch herzlich dazu eingeladen, eigene Spiele zu eröffnen. Solange du anständig beschäftigt bist und niemandem sein Baguette streitig machst, bist du hier herzlich willkommen.
La Maison de Jeu « Forenspiele »
Naja, im Louvre sind wir hier nicht gerade gelandet, aber du kannst es schon erkennen - hier gibt es einiges Talent zu bewundern. Wenn auch du deine Kunstwerke ausstellen möchtest oder ein überraschend lebensechtes Gemälde unserer Einwohner in Frankreich vorzeigen kannst, bist du natürlich herzlich willkommen. Für den Fall, dass du nicht weißt, was du dabei anziehen sollst, leisten einige andere Mitglieder unserer Gemeinschaft dir sicherlich gerne etwas Entscheidungshilfe.
L’Exposition Artistique « Grafiken / Sethilfe »
les beaux-arts
» 21.05.2018, 19:27 von Gaël Tardieu

[ inoubliable ] « something you just can't forget or leave behind »
Na, hast du dich schon wieder verlaufen? Oder wolltest du etwa einen Blick in die gesammelten Altlasten des Trouvaille werfen? Hier tummeln sich ehemalige Absprachen, Spamverläufe und natürlich auch Aufzeichnungen über erste Schritte und ehemalige Bewohner Frankreichs.
Les Archives « Archive »
schwedischer Bub sucht fr...
» 16.04.2018, 09:40 von Eevu Sundqvist
Es gibt doch nichts Schöneres, als sich eine Flasche Rotwein zu entokorken und in fast vergessenen Erinnerungen herum zu schwelgen. In der Bibliothek des Trouvaille findest du unter anderem deine ehemaligen Szenen wieder, die dich durch Frankreich begleitet haben. Aber bitte mach keine roten Flecken auf die alten Seiten!
La Bibliothèque « Vergangenes Inplay »
Work hard, stay humble
» 23.05.2018, 20:57 von Ammaniel Dahmani

[ retrouvaille ] « the joy of meeting someone again after a long separation; rediscovery »
Was wäre die Welt des RPG ohne ein wenig Zusammenhalt? Wenn auch du dem Trouvaille ein anderes Forum vorstellen oder auf eine unserer Anfragen antworten möchtest, kannst du das gerne hier tun! Bitte sei aber so gut und lese dir vorher unsere Ansprüche an unsere Bündnispartner durch, damit die Diplomatie nicht an einfachen Dingen scheitern muss.
Liberté, Égalité, Fraternité « Anfragen / Bestätigungen »
KILL THE QUEEN
» 14.07.2018, 23:27 von wanheda
Du möchtest noch viel, viel weiter über Frankreichs Grenzen hinaus schauen? Tauche ein in fremde Welten, entfernte Städte oder vollständig andere Epochen. Diese Exkursionsziele hier werden dir vom Trouvaille herzlichst empfohlen.
Les Alliances « Partnerforen »

[ coterie ] « a group of people who associate closely »

44 CHARAKTERE
16 IN CALAIS
34 IN PARIS
15 IN MARSEILLE
255 THEMEN
3162 BEITRÄGE

Zugezogen: Chloé Jeagaud
Schau' dir an, wer gerade online ist! [ Wer ist wo online? ] » 0 Einwohner / 3 Gäste
Alle Foren als gelesen markieren | Alle ungelesenen Beiträge | Foren-Team | Foren-Statistiken



Impressum » Datenschutzerklärung